Gutbesuchter festlicher Tanzabend der Loburger Feuerwehr
Loburger Ball-Tradition lebt

Von Stephen Zechendorf
Volksstimme vom 14.01.2019

Die Freiwillige Feuerwehr Loburg hat am Sonnabend zum traditionellen Feuerwehrball in der Lübarser Freibad-Gaststätte "Zum Fläming" eingeladen. Fast 200 Gäste waren der Einladung gefolgt. Ortswehrleiter Tino Lehmann konnte Vertreter aus der Lokalpolitik, des ortsansässigen Gewerbes und der Vereine aus Loburg und Umgebung begrüßen. Alle hatten sich dem Anlass entsprechend mächtig in Schale geworfen.

"Wir sind stolz darauf, dass der Loburger Feuerwehrball noch als richtiger Ball verstanden wird", so Lehmann. Die Kameraden führen eine Tradition weiter, die schon vor der politischen Wende in Loburg bestand hatte.

In einem kurzen Jahresrückblick ging der Ortswehrleiter auf die wichtigsten Eckpunkte des Jahres 2018 ein. Gleich zu Beginn kam er auf das Weihnachtsbaumverbrennen zu sprechen. Wegen der enttäuschenden Beteiligung der Bevölkerung am abendlichen Verbrennen hatten die Kameraden und der Förderverein Konsequenzen gezogen und wollen solche Aktionen nicht mehr durchführen. Es gab ohnehin genug zu tun im Jahr 2018. Von den 45 Einsätzen fielen 28 in die Zeit zwischen Juni und September. Auch an feuerwehrsportlichen Wettkämpfen beteiligte sich die Loburger Wehr, mit der Besonderheit, dass man auch ein Frauenteam stellte.

Loburgs Ortsbürgermeister Wünschmann dankte den Kameraden für deren Einsatz- bereitschaft: "In meinen elf Jahren Amtszeit habe ich Ihre Einsätze verfolgt. Ich zolle Ihnen meine Hochachtung und ziehe den Hut vor allen Wehrleitern und dem Zusammenhalt der Kameraden. Der volle Saal ist als Ausdruck dafür, dass die Loburger die Arbeit der Feuerwehr anerkennt."

Bis spät in die Nacht wurde in der Lübarser Gaststätte zu Live-Musik getanzt.

Zu Live-Musik konnte am Sonnabend beim Feuerwehrball getanzt werden.



Zurück zur Übersicht

Freiwillige Feuerwehr Loburg
Kirchstraße 5
39279 Loburg

Tel.: 039245 / 2781
Email: info (ät) feuerwehr.loburg.net
Intern | Impressum

NOTRUF 112